Der Testbericht zum BaByliss for Men Bartschneider

Testbericht für BaByliss for Men Bart-Trimmer

Vor einiger Zeit haben wir euch wieder um eure Unterstützung gebeten und insgesamt 5 Bartschneider von BaByliss verlost, damit ihr sie direkt am eigenen Bart ausprobieren könnt. Nun ist eine gewisse Zeit vergangen und eure Bärte hatten genügend Zeit zum stattlichen Vollbart anzuwachsen. Also wird es nun auch höchste Zeit, uns anzuhören welche Erfahrungen ihr mit den BaByliss Bartschneidern gemacht habt:

Hier sind eure O-Töne

Kevin sagt über den E877E: Also er ist Spitze, weil er sehr leise ist und sich durch seinen beweglichen Kopf optimal an das Gesicht anpasst. Außerdem ist er im Thema Bartlänge sehr variabel (von 0,4-5,0mm).

Steffen sagt über den E847E: Positiv zu bemerken sind die vielen Schnittlängen, die sich einstellen lassen, wobei der Abstandshalter auch fest einrastet und somit ein ungewolltes Verändern der Schnittlänge vermieden wird. Das Gerät ist „wasserdicht“, kann also unter der Dusche problemlos benutzt werden. Es macht einen wertigen Eindruck, wenn es in der Hand liegt auf Grund seines Gewichtes. Zusätzlich zur Trimm-Funktion, gibt es einen Rasieraufsatz, der den Trimmer in einen Elektrorasierer „verwandelt“. Das Wechseln der Köpfe ist etwas schwierig, ich habe manchmal Angst etwas abzubrechen, bisher ist aber noch nichts passiert.

Die Rasierfunktion ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, da die Rasur (zumindest bei meinem Bart und auch dort nur die ausrasierten Stellen, aber eben dichtes und kräftiges Haar) ewig dauert, insbesondere wenn man es halbwegs gründlich macht. Ich nutze das nur im Notfall, i.d.R. dann lieber nass. Der Trimmer schneidet sauber, ohne ziepen (das Schneidwerk ist selbstfettend), aber auch hier muss ich einige Male von unten, oben, rechts, links und aus den Diagonalen drüber gehen, bis ich fertig bin. Kann aber auch wieder an meinem störrischen Bartwuchs liegen, da weichere und ebenförmigere Körperhaare hier problemlos gekürzt werden.

Die Akkulaufzeit scheint recht gut zu sein, ich habe den Trimmer bisher ein Mal geladen und mich damit ca. 5-6-7 Mal rasiert und getrimmt.

Alles in allem ein okay, gut, (oberes) Mittelfeld. Definitiv kein Schrott, aber auch kein Produkt der Extraklasse.

Sascha sagt über den E867E: Die Handhabung ist wunderbar. Dabei ist mir besonders das Drehrädchen, mit dem ich die Länge verstellen kann, positiv aufgefallen. Der Wechsel des Scherkopfes stellt sich als etwas tricky heraus, dennoch alles machbar. Er ist deutlich schneller aufgeladen, als mein Vorgängermodel, wobei ich aber noch nix zu der Dauer der Akkuleistung sagen kann.

Das Ergebnis meiner ersten Rasur war auch vollkommen zufriedenstellend. Da ich sehr harte Barthaare habe, bin ich umso mehr angenehm überrascht, dass das Ergebnis so gut war. Der Rasierscherkopf hat aber seine Schwächen, da es sehr lange gedauert, eh wirklich alle Haare entfernt waren. Ich gehe aber mal davon aus, dass es mehr um die Pflege des Mehr-Tage Barts geht, als um eine glatte Rasur. (da hätte der Rasierer keine Chance gegen die Konkurrenz, aber für ab und zu mal reicht es)

Nochmals ein großes Dankeschön an euch und eure Bärte! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

3 Kommentare

Siggi #

18. Oktober 2014 // 22:39

BIN MIT DEM RASIERERGEBNIS ZUFRIEDEN.Leider brechen die empfindlichen Kunsstoffzinken ab und der Rasierer ist ein wirtschaftlicher Totalschaden.Deshalb kann ich diesen Bartschneider nicht empfehlen.Babyliss hätte hier einen technisch besseren Kunststoff nehmen sollen.zb Polycarbonat.Hier hat man am falschen Ende gespart.Schade.

Antworten

Bartiol #

19. Oktober 2014 // 23:36

Der Babyliss Bartschneider ist erst im höheren Preisbereich zu empfehlen. Ich hatte mir einen für 30€ gekauft, der konnte nicht besonders gut schneide. Er war zwar leise aber war weggeworfenes Geld.

Antworten

Barttrimmer #

25. März 2015 // 00:42

Ich hatte den Babyliss Barttrimmer bei Media Markt damals gekauft, weil mein alter von Braun kaputt gegangen ist und dieser im Angebot auch war. Nach 2x trimmen habe ich diesen zurück gegeben, da er nicht wirklich gut geschnitten hat. Ich hätte wir viel Stress mit der Verkäuferin ersparen können, wenn ich diesen einfach online gekauft hätte, da hier das 2 Wochen Umtauschrecht gilt.

Antworten

RSS-Feed zu diesem Beitrag