Taschentrends
von Ralph Lauren

Dass auch Männer Taschen tragen ist nichts ungewöhnliches mehr und schließlich schleppt Mann heutzutage auch viel mehr Zeug mit sich herum als vor ein paar Jahren. Da muss das Notebook mit, die Kamera und weiß der Geier. Doch in welcher Tasche werden all diese Dinge am besten verstaut? Ralph Lauren stellt in seiner Polo Linie einige Modelle in frischen Farben vor.

Der Weekender

Nach wie vor ist die beliebteste Herrentasche wohl die im Weekender-Style. In die passt nicht nur hervorragend viel rein, sondern sie besitzt auch einen hohen Coolness-Faktor. Wir haben bereits im letzten Jahr über Taschen für den Mann berichtet und die geräumigen Taschen, die auch locker für einen Wochenendtrip Platz bieten, besonders hervorgehoben. Auch die Taschen von Polo Ralph Lauren sind größtenteils dem bewährten Look treu geblieben und überzeugen durch schlichte Eleganz, edle Farben und Detailverliebtheit.

Weitere Taschentrends

Wem der Weekender für jeden Tag doch ein bisschen zu groß ist, für den hat Ralph Lauren natürlich auch kleinere Taschenmodelle im…Achtung Wortwitz…Gepäck. Besonders gut zum Navy-Style passt wohl der dunkelblaue Lederbeutel, der an einen Seesack im Kleinformat erinnert. Für den eleganteren Auftritt finden wir die orange-braune Henkeltasche ganz schick. Sie erinnert im ersten Augenblick zwar stark an eine Einkaufstüte, aber auf den zweiten Blick ist sie ein klassischer Taschengefährte, der jeden Hipster-Jutebeutel locker…Achtung nächster Wortwitz…in den Sack steckt! Auf der letzten Fashion Week hier in Berlin haben wir übrigens auch richtige Handtaschen für Männer gesichtet. Bei Hien Le trugen die männlichen Models unter anderem Clutches und Täschchen mit Handgelenksriemen. So richtig toll können wir das allerdings nicht finden. Was meint Ihr? Wenn Ihr anderer oder gleicher Meinung seid, hinterlasst einen Post oder Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare oder Backlinks.

RSS-Feed zu diesem Beitrag