Edder Design

Heute möchten wir euch ein junges Label auf dem Modemarkt vorstellen, das nicht nur coole Designs für Männer und Frauen anbietet, sondern auch ganz bewusst auf Nachhaltigkeit und faire Produktionsweisen setzt. Zum ersten Kennenlernen könnt ihr bis Ende des Monats mit dem Rabattcode HEB4ED12MC sogar 10% günstiger Fashion und Accessoires bei www.edder-design.com shoppen!

Startschuss mit Edder by Umasan

Die Angebotsreihe von Edder-Design startet mit den Kreationen der beiden ehemaligen Yamamoto-Designerinnen Anja und Sandra Umann. Ihre Umasan-Kollektionen stehen für edelste Materialien, weiche Linien und fernöstliche Ästhetik. Bei der Herren-Linie haben sie auf gedeckte Farben wie Grau und dunkles Blau gesetzt und auch die Trendfarbe des Jahres 2012 – Schwarz – edel und stylisch in Szene gesetzt. Es ist eine klare und zeitlose Linie erkennbar, die die Stücke nicht nur für extravagante Fashion-Victims interessant macht.

Das Konzept

Edder-Design hebt sich von anderen Fashion-Shops dadurch ab, dass auf übliche Kollektionsrhythmen verzichtet wird und stetig neue Produkte und Designer ins Portfolio aufgenommen werden. Das Augenmerk wird viel mehr auf eine nachhaltige und faire Produktion gelegt, wobei Partner und Zulieferer verpflichtet werden strenge Umweltauflagen zu erfüllen, Kinderarbeit zu unterbinden und seine Mitarbeiter ortsüblich zu vergüten.

Limitierte Auflagen und edle Stoffe runden das Konzept auf exklusive Weise ab und bieten nicht nur attraktive Designs, sondern auch Fashion fernab von Massenproduktion. Designer wie Kaska Hass, Karsten Fischer, Ivanman und Christian Weissenberger werden das Angebot zukünftig noch mit ihren Arbeiten erweitern. Neben Fashion mit hohem Stylefaktor werden außerdem noch edle Accessoires für Mann und Frau angeboten und die Bereiche Living und Arts sollen alsbald folgen. Werft einfach mal einen Blick in den Shop und macht euch selbst ein Bild. Und wie gesagt 10% Shopping-Rabatt stehen auch bereit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

Ein Kommentar

Volker Schwellenberg #

28. März 2012 // 11:25

Ich bin begeistert von der riesigen Resonanz auf diesen Artikel…

Antworten

RSS-Feed zu diesem Beitrag