Lokale Deals
wecken die Kauflust

Neben Online-Auktionsplattformen regen nun auch lokale Rabattdeals und Gutscheinaktionen zur wilden Schnäppchenjagd an. Sie müssen sich dafür nicht einmal ins samstägliche Einkaufsgetümmel stürzen, sondern können bequem vom heimischen Rechner aus das nächste Dinner oder den nächsten Freizeitspaß ergattern.

Vorreiter der lukrativen Geschäftsidee waren natürlich die USA, in denen landesweite Werbeaktionen nahezu unbezahlbar für kleine Lokalhändler sind. Die Grundidee des Rabattkonzepts ist eine Art Mengenrabatt für ein Angebot, für das eine Mindestzahl an Käufern gefunden werden muss. Der Clou dabei: Durch sogenanntes Geo-Tagging finden Sie gute Deals und attraktive Preisnachlässe bis zu 80% direkt für Ihre Stadt, bzw. für Ihre Region.

Vorteile auf beiden Seiten

Die Vorteile haben aber nicht nur die Käufer, die eine Menge sparen, sondern auch die Händler. Sie können auf relativ kostengünstige Art und Weise Werbung für ihr Geschäft oder ihre Dienstleistung machen und zudem neue Kundengruppen erreichen. Die Unternehmen hinter den Websites wie Groupon oder Daily Deal verdienen natürlich auch noch daran. Also eine Win-Situation für alle Beteiligten. Immerhin hat sich die Userzahl von Groupon seit November letzten Jahres bis heute verdoppelt.

Vielfältig

Ein weiterer Faktor des enormen Erfolgs dieser sogenannten Deals ist auch deren Vielfalt. Vom Zahnbleaching, über Modegutscheine, die Miete einer Bowlingbahn oder diverse Restaurant- und Lieferdienstgutscheine – es ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel der richtige Deal dabei. Aber auch exklusivere Angebote wie Maßhemden zum halben Preis oder luxuriöse Kurztrips in fünf Sterne Hotels sind als Deal günstig zu haben. Das Beste ist, dass die Angebote nahezu täglich wechseln und daher der geübte Schnäppchenjäger nicht lange nach einem Superdeal suchen muss.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare oder Backlinks.

RSS-Feed zu diesem Beitrag