Arbeitsplatz im Kleinformat

Für diejenigen, die in Heimarbeit tätig sind ist ein anständiger Arbeitsplatz oder besser noch ein Arbeitszimmer Pflicht. Allerdings findet sich mittlerweile in fast jeder Wohnung ein mehr oder weniger stilvoll eingerichteter „Arbeitsplatz“. Meist im Wohn- oder Schlafzimmer in die Ecke gedrängt und häufig im unpassenden Kontrast zur restlichen Einrichtung.

Immer weniger Menschen können sich mittlerweile ein Leben ohne ihren Computer vorstellen. Auch wenn Laptops den Vorteil bieten, überall einsetzbar zu sein, so wird meist doch ein Plätzchen für wichtige Unterlagen, Notizen oder einfach nur eine Ablage für das technische Gerät und das Computerzubehör gebraucht.

Platz ist in der kleinsten Hütte

Da die meisten Wohnungen kein separates Arbeitszimmer aufweisen können, bleibt nur die kleine Arbeitsecke mit Bürostuhl. Doch leider sind diese durchaus praktischen kleinen Arbeitsplätzchen in den meisten Fällen weder nett anzusehen, noch im passenden Stil der restlichen Einrichtung erhältlich.

Doch es geht auch anders. Viele Möbel-Designer haben das Problem erkannt und wunderschöne und ebenso praktische Multitalente für den kleinsten Raum geschaffen. Die Schreibtische in Miniatur präsentieren sich von klassisch konservativ, wie die massiven Holzmodelle, bis hin zu farblich ausgefallen und in Leichtbauweise.

Auch ganz unauffällige Varianten, wie Glas- oder Plexiglas-Konstruktionen sowie superflache Kombinationswunder, mit zum Teil nur 0,08 qm Grundfläche, fügen sich harmonisch in nahezu jede Einrichtung ein und bieten einen aufgeräumten Arbeitsplatz und Stauraum für den Papierkram. Somit kann der Heimarbeit oder dem entspannten Surfen im Netz nichts mehr im Wege stehen und das sogar Wort wörtlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare oder Backlinks.

RSS-Feed zu diesem Beitrag