The Tourist

Mit „The Tourist“ meldet sich der deutsche Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck zurück, der für „Das Leben der Anderen“ mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Im Thriller „The Tourist“ geraten der Mathematiklehrer Frank Tupelo und die schöne Elise auf einer Venedigreise in ein Katz-und-Maus-Spiel mit der internationalen Polizei und einem russischen Killerkommando.

Femme Fatale

Elise Clifton-Ward (Angelina Jolie) ist eine Frau, die nicht nur auf Männer eine große Anziehungskraft ausübt. Auch Interpol verfolgt jeden einzelnen Schritt der mondänen Britin. Die Ermittler hoffen darauf, Elises Geliebten Alexander Pearce zu finden, der die britische Regierung um 744 Millionen Pfund Steuergelder betrogen hat. Elise ist eine Ex-Agentin der Regierung, die sich auf der Jagd nach Pearce in ihn verliebt hatte und dauerhaft vom Dienst suspendiert ist.

Katz-und-Maus-Spiel in Venedig

Alexander arrangiert ein Treffen mit Elise in Venedig. Um die Polizei auf die falsche Fährte zu locken, soll Elise sich im Zug nach Venedig einen Reisegefährten aussuchen, der Alexander auffallend ähnlich sieht und die Polizei glauben macht, es handle sich um ihn. Elises Wahl fällt auf Frank Tupelo (Johnny Depp), einen zurückhaltenden und unauffälligen Mathematiklehrer aus Amerika, der in Venedig Urlaub machen will.

Um ihre Verfolger im falschen Glauben zu lassen, gibt Elise Frank als ihren Ehepartner aus und checkt mit ihm in einem venezianischen Luxushotel ein. Interpol durchschaut die Finte von Elise, beschattet sie jedoch weiterhin in der Hoffnung, sie werde sich in Venedig mit Pearce treffen.

Auch der Gangster Reginald Shaw, den Pearce um 2,3 Milliarden Pfund betrogen hat, fällt auf den Köder Frank herein und glaubt, Elise in Venedig endlich gemeinsam mit Pearce aufgespürt zu haben. Shaw setzt ein russisches Killerkommando auf den vermeintlichen Pearce an.

Elise erkennt die Gefahr, in die sie den ahnungslosen Frank gebracht hat und beide fliehen vor den auf Frank angesetzten Killern und der Polizei. Als Elise merkt, dass sie sich in Frank verliebt hat, beschließt sie, Pearce zu verraten und an ihre ehemaligen Kollegen auszuliefern. Die Polizei und Shaw heften sich an Elises Fersen und verfolgen sie bei ihrem geplanten Treffen mit Pearce. Der verliebte Frank macht dabei jedoch nicht nur Elise, sondern auch ihren Verfolgern ständig einen Strick durch die Rechnung. In Pearces Appartment kommt es zu einem spannenden und überraschenden Finale…

Gelungenes Remake

Dem Regisseur und Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck ist mit „The Tourist“ ein spannender und unterhaltsamer Thriller gelungen. Dies mag an den vielversprechenden Hauptdarstellern Angelina Jolie und Johnny Depp liegen oder an der pittoresken Lagunenstadt Venedig, an deren Schönheit man sich im Film kaum sattsehen kann. Wer Jérôme Salles Hitchcock-Hommage „Anthony Zimmer“ kennt, dem dürfte der Inhalt von „The Tourist“ nicht gänzlich neu sein, weicht der Plot des Thrillers doch nur geringfügig von Salles Meisterwerk aus dem Jahr 2005 ab. Nicht so schlimm, finden wir, denn das aufregende Wechselbad aus Actionszenen und italienischem Luxus in Form von Nobelhotels, Abendbällen und erlesensten Speisen und Drinks wird zudem noch stilvoll unterlegt mit James Newton Howards dramatischer Filmmusik. Ein weiterer Pluspunkt ist die obligatorische Portion Humor, die Johnny Depp als leicht vertrottelter und charmant weltfremder Reisender auch in diesen Film einbringt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

Ein Kommentar

[…] Tourist” wurde ja vorab von einigen Medien in höchsten Tönen gelobt, da war ich natürlich sehr gespannt, vor allem da ich ein Agentenfilme […]

Antworten

RSS-Feed zu diesem Beitrag