Warmen Fußes durch den Winter

Ein kurzer Blick auf das nie enden wollende Schneegestöber vor unseren Fenstern lässt unschöne Erinnerungen an den letzten Winter wach werden – und an nasse und ständig kalte Füße. Für viele Männer beginnt jetzt die Suche nach Winterschuhen, die die Füße nicht nur warm und trocken halten sollen, sondern die zudem auch noch schick sind.

Schöne Winterschuhe – es gibt sie

Noch vor gar nicht langer Zeit waren Stil und Mode für die meisten Schuhmarken Fremdwörter. Mittlerweile hat sich die Situation jedoch verändert und Männern steht auch in der kalten Jahreszeit eine Auswahl an Herrenschuh-Trends für das Jahr 2011 zur Verfügung, die vereisten Füßen keine Chance geben.

Während ein warmer Winterschuh früher meist dem „Modell Bergsteiger“ entsprach, gibt es mittlerweile elegante und klassische Stiefeletten, die zum Teil sogar gefüttert sind, um die Füße warm zu halten. So kann man sich auch bei geschäftlichen Terminen mit Anzugpflicht vor die Tür trauen – und dazu noch mit warmen Füßen!

Für die Freizeit haben viele Sneakers-Labels extra für den Winter knöchelhohe und wärmere Varianten ihrer Kollektionen entwickelt. Ein solcher Sneaker würde im Winter-Härtetest vielleicht nicht unbedingt über drei Sterne hinauskommen, aber für kühlere Tage mit Regen und sogar leichten Schneefällen ist der Besitzer einer solchen Winter-Edition allemal ausgerüstet.

Worauf man beim Kauf achten sollte

Wenn Sie auf der Suche nach wintertauglichen Schuhen sind, sollten Sie einiges beachten. Wer sich für einen Schuh mit Qualität entscheidet, wird gleich doppelt belohnt: Eine hochwertige Verarbeitung mit guten Materialien sieht nicht nur gut aus, sondern macht auch länger als einen Winter lang Freude! Echtes Leder ist bei Winterschuhen beispielsweise wesentlich dicker als bei Schuhmodellen, die für wärmere Tage hergestellt werden. Es ist außerdem viel widerstandsfähiger gegenüber Nässe und niedrigen Temperaturen.

Eine rutschfeste Sohle ist ein Muss bei Glatteis und Schnee. Sie sollte möglichst weich sein und, ähnlich wie bei Winterreifen fürs Auto, eine Gummibeschichtung haben. Eine so beschaffene Sohle nutzt sich zwar etwas schneller ab als eine harte Sohle, sie hat aber auf rutschigem Boden wesentlich mehr Griff. Allerdings sollten Sie auch die Sohle im Winter regelmäßig pflegen, denn gerade Streusalz setzt ihr ordentlich zu. Um Schneeränder und brüchige Sohlen zu verhindern, reinigen Sie Ihre Schuhe regelmäßig und versorgen Sie Leder und Sohle mit einer fettenden Schuhcreme.

Winterschuhe sollten, was die Größe angeht, so gekauft werden, dass man bequem noch ein Paar dicke Socken tragen kann, wenn es draußen allzu frostig werden sollte.

In dieser Saison gibt es eine besonders große Auswahl sehr schöner Boots aus Leder, die sehr elegant daherkommen und trotzdem warm sind. Dieses Jahr geht der Trend zu dunkleren und gedeckten Farben, aber auch Erdtöne mit dezent rötlichem oder bräunlichem Charakter können dieses Jahr gut getragen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

Ein Kommentar

Donte Gough #

31. März 2011 // 01:29

Great article. Waiting for more.

Antworten

RSS-Feed zu diesem Beitrag