Krempeln wir die Ärmel hoch…

Der Frühling naht und die steigenden Temperaturen verhelfen ganz automatisch zu einem neuen Trend. Um seine Garderobe den ersten Sonnenstrahlen anzupassen muss in diesem Jahr nicht zwangsläufig hemmungslos geshoppt werden. In diesem Frühjahr können Sie Ihre Hemden und Hosen der letzten Saison einfach umkrempeln und somit trendy in die warmen Jahreszeiten starten.

Kaum ein Modelabel oder ein Designer ist in dieser Saison um den Trend des Krempelns herum gekommen und hat seine Models während der Shows in gekrempelten Jeans, Shorts oder lässigen Hemden auf den Laufsteg geschickt. Selbst im klassischen Businessbereich verleiht ein hochwertiges Hemd mit umgeschlagenen Ärmeln dem meist strengen Outfit einen modischen Touch. So kann das kurzärmelige Hemd bis zum Hochsommer noch getrost im Schrank bleiben.

Beinfreiheit

Auch Hosen müssen in diesem Jahr gekrempelt sein. Ob Jeans oder für den stylishen Dandy auch gern die schmale Anzughose – die Hosenmode wird kürzer. Was vor einigen Jahren noch als Hochwasser-Hosen kritisiert wurde und als absoluter Mode-Fauxpas galt, ist in dieser Saison Pflicht. Zumindest lassen dies die aktuellen Modekampagnen zahlreicher Designer und Casual-Labels vermuten.

Um den „Hochwasser-Trend“ auf die Spitze zu treiben werden auch die Shorts kürzer. Entweder werden sie ebenfalls lässig gekrempelt oder gleich in knapper Variante, nur bis zur Hälfte des Oberschenkels, getragen. Der Mann von heute zeigt Bein! Dazu passen hervorragend derbe Boots im Biker-Look oder für die wirklich heißen Tage auch Sandaletten oder Flip Flops. Die Frage ob bei der sommerlichen Variante Socken ein Thema sein sollten möchten wir eigentlich gar nicht stellen, aber selbst diese vermeintliche Modesünde wurde auf dem ein oder anderen Laufsteg gesichtet.

Wie praktisch

Fakt ist, dieser Trend sieht nicht nur lässig aus, sondern ist auch praktisch und tragbar. Sie können Ihrer vorhandenen Garderobe mit wenigen Handgriffen einen neuen Schwung verleihen und sie gleichzeitig flexibel an die vorherrschenden Temperaturen anpassen. Sollten Sie sich die alljährliche Shoppingtour aber nicht nehmen lassen wollen, bieten viele Hersteller ihre Hemden, Shorts und Co. auch bereits in der gekrempelten Variante an. Hemden sind dabei meist mit einer Lasche und einem Knopf am Ärmel versehen, mit dem der hoch gekrempelte Stoff in Höhe der Armbeuge fest geknöpft werden kann und nicht verrutscht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

2 Kommentare

[…] übrigens nicht nur ein heißer Tipp für den Sommer, sondern kann auch im tristen Winter leicht gekrempelt mit bunten Socken, Farbe in Ihr Outfit bringen. Im warmen Sommer profitieren Sie dann wieder von […]

Antworten

[…] Hemden, T-Shirts oder Longsleeves zurückgreifen und diese entweder ebenfalls zu lässig gekrempelten Chinos oder sportlichen Jeans tragen. Die auf den ersten Blick spießig wirkenden Segelschuhe […]

Antworten

RSS-Feed zu diesem Beitrag