Liebe auf leisen Sohlen

Sie sind bequem, lautlos und erfinden sich regelmäßig neu ohne ihren Ursprung zu verbergen. Nahezu jeder Mann besitzt welche und selbst die Frauen kommen nicht um sie herum – die Rede ist von Sneakern!

Bequeme und funktionale Sneaker haben ihren Ursprung im Sport, wobei die Schwerpunkte der Verarbeitung und des Designs natürlich je nach Sportart variieren. Mittlerweile jedoch sind Sneaker vom reinen Sportschuh zum absoluten Trend geworden und kaum ein Mann hat nicht mindestens ein Paar der stylishen Treter in seinem Schrank.

Auch wenn Sie zur eleganten Business-Garderobe eher auf die abwechslungsreichen Trendschuhe verzichten sollten – es sei denn Sie sind bekennender Sneaker-Liebhaber und Ihr Arbeitgeber bestenfalls ebenso – können Sie Ihrer Kreativität in der Freizeit umso mehr Freiraum gewähren. Doch woher kommt der Hype für diese Schuhe, die seit Jahrzehnten aus keiner Mode wegzudenken sind?

Das Vorurteil, dass nur Frauen der Leidenschaft nach Schuhen frönen haben wir ja bereits im Interview mit Mischa Krewer von Sneakerized wiederlegt. Doch woher genau kommt der Hype um die leisen Treter? Zeit für ein paar weitere Fragen an Jemanden, der es wissen müsste:

Philip Hauberg, Betreiber eines Mode- und Technik-Blogs sowie Shop-Betreiber von ilovesneaker.de drückt es mit seinem Shopnamen bereits aus – er liebt Sneaker. Doch warum gerade Sneaker und nicht etwa elegante Oxfords oder derbe Boots?

Herr Hauberg, wie ist es zu Ihrer Leidenschaft für Sneaker gekommen und wie drückt sich diese Liebe zu diesen stylishen Schuhen aus?

Schon als Kind hatte ich immer ein Vorliebe für stylische Schuhe, mein erster Sneaker war ein Nike Air Max 90. Bis heute hat sich daran nichts geändert und durch den Shop hab ich die Möglichkeit diese Leidenschaft weiter auszuleben. Das Schöne am Sneakermarkt ist, dass es immer wieder Veränderungen gibt, momentan haben wir ja einen sehr starken Trend in Richtung „cleane“ Sneaker, Marken wie Boxfresh und HUB, die vor 3 Jahren kein Mensch kannte, sind momentan in aller Munde.

In Ihrem Shop werden Klassiker und neue Trendmodelle angeboten, sind dort auch Unikate und echte Raritäten zu finden?

Ja, wir sind etwas breiter aufgestellt als vergleichbare Shops, ich finde wenn man über Sneaker redet, gehört ein „Adidas Samba“ genauso dazu wie “ Air Max“ von Nike, hierzu haben wir auch ein kleinen Videoclip bei Youtube (ca. Minute 1.38) vom Rapper „Calli“ aus Flensburg. Aber natürlich dürfen auch junge trendige Marken wie z.B. Hummel Schuhe, Boxfresh, Hub oder auch Kawasaki nicht fehlen. Als Sondermodell haben wir momentan den „Hummel Stadil High retro“ im Sortiment, das besondere an dem Sneaker ist, dass er aus Pfandflaschen der letzten Black Eyed Peas Tour besteht.

Wie viel Paar Sneaker können Sie Ihr eigen nennen?

Momentan ca. 15 Paar.

Was meinen Sie, sind der Liebe zu Sneakern eher Männer oder eher Frauen verfallen?

Hmmmm keine einfache Frage, Männer sind was Sneaker angeht zur Zeit die einfacheren Kunden, da der Markt eine klare Richtung vorgibt. Frauen hingegen sind etwas komplizierter, viele tragen noch „Canvas“ Schuhe, hier ist die Frage wie lange dieser Trend noch anhält. Zum Sommer werden auch Ballerinas bei den Ladys angesagt sein.

Welche Trends erwarten uns in der nächsten Saison?

Trends für den kommenden Herbst/Winter sind ganz klar „outdoor“ inspirierte Boots, wie sie z.B. Boxfresh in einer großen Farbpalette bieten wird. Aber auch Boots mit Fell werden ein großes Thema für Männer – und Frauen wohlgemerkt. Ganz stark für nächsten Winter sehe ich auch klassische Marken wie z.B. Timberland.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

2 Kommentare

Frank #

16. April 2011 // 16:26

Vielen Dank für den klasse geschriebenen Artikel.
Ich bin auch ein großer Fan von Sneakern und kann mir bis heute nicht erklären, weshalb diese Schuhe so einen Boom ausgelöst haben. mag sein das es an der viel Wirklichkeit und Bequemlichkeit liegt, vom Design ganz zu schweigen.

Antworten

Pascalle #

16. Juni 2011 // 19:28

Jeden monat kommt ein neues Paar in meinen Schuhschrank hinzu. Ich mag besonders gerne farbenfrohe sneaker die zum restlichen outfit passen. Das letzte Paar war quietschgrün… die leuchten schon fast im Dunkeln…

Antworten

RSS-Feed zu diesem Beitrag