Fruchtige Bowle-Rezepte für die Silvesternacht

Wenn Sie am Silvesterabend Gäste geladen haben, wird es vielleicht Käsefondue geben, Raclette oder ein schönes Buffet, um die lange Nacht einzuläuten. Wie wäre es, wenn Sie dann kurz vor Jahreswechsel mal eine leckere Silvesterbowle servieren? Auch mit Bowle kann man anstoßen und die fruchtige Einlage macht das Getränk zu einem erfrischenden und leckeren Drink mit viel Farbe. Wir haben einige Rezeptideen für sie gesammelt, die wir besonders vielversprechend fanden.

Fruchtige Silvesterbowle: Ein Rezept von Tim Mälzer

Dieses leckere Bowle-Rezept für die frisch-fruchtige Silvesterbowle stammt von Tim Mälzer. Für 12 Personen benötigen Sie 4 beutel Früchtetee, 2 große Zimtstangen, 100g Zucker, 2 Bio-Orangen, 1 Bio-Zitrone, 2 Äpfel, 250ml frisch gepresster Orangensaft, 3 EL Zitronensaft, 2 Flaschen trockener Rotwein, 5 EL Weinbrand, 5 EL Orangenlikör und 1 l kohlensäurehaltiges Wasser. Brühen Sie zunächst den Tee und die Zimtstangen mit 800 ml kochendem Wasser auf und lassen Sie das Ganze fünf Minuten ziehen. Lösen sie den Zucker darin auf. Waschen Sie die Zitrone, die Orangen und die Äpfel und schneiden Sie alles in mundgerechte Stücke. Entfernen Sie nun die Teebeutel. Geben Sie den Tee und die Früchte, die Zimtstangen, den Orangensaft, den Zitronensaft und den Rotwein in ein großes Bowlegefäß und stellen Sie alles drei bis vier Stunden kalt. Schmecken Sie die Bowle nun mit Weinbrand und Orangenlikör ab und gießen Sie alles mit Mineralwasser auf.

Mit Fernweh-Garantie: Weiße Sangria mit Weintrauben und Melone

Eine kalorienarme und leckere Variante der spanischen Sangria ist diese erfrischende Bowle, die nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch noch sehr lecker schmeckt. Für 12 Personen brauchen Sie 1,2 Kg helle Weintrauben, 2 kleine Cantaloupe-Melonen, 2 Bio-Zitronen, 8 Stiele frische Pfefferminze, 2 l trockenen Weißwein und 1 l kohlensäurehaltiges Mineralwasser. Waschen Sie die Weintrauben, tupfen Sie sie trocken und zupfen sie die Trauben von den Rispen. Geben Sie die Hälfte der Trauben in einen Gefrierbeutel und legen Sie den Beutel ins Gefrierfach und frieren Sie diese kurz ein. Halbieren und entkernen Sie nun die Melone und stechen Sie das Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher oder einem Teelöffel aus und geben Sie das Fruchtfleisch in einen Krug. Geben Sie die nicht tiefgekühlten Trauben dazu. Spülen Sie die Zitronen heiß ab und schneiden Sie sie in dünne Scheiben. Waschen Sie die Pfefferminze und schütteln Sie diese sanft trocken. Geben Sie nun Zitronenscheiben und Minzestiele in einen Krug und gießen Sie die Hälfte des Weißweins dazu. Lassen Sie das Ganze im Kühlschrank etwa 30 Minuten ziehen. Gießen Sie den restlichen Weißwein und das Mineralwasser dazu. Geben Sie die gefrorenen Weintrauben in Gläser und füllen Sie die Gläser mit der Sangria auf.

Caipirinha-Bowle

Für den perfekten Silvesterabend ist diese Caipirinha-Bowle genau das richtige. Für ein großes Glas Bowle brauchen Sie 12 Limetten, 1 Honigmelone, 200g braunen Rohrzucker, 250 ml Cachace, 1,5 l eiskaltes Mineralwasser und 2 Flaschen eiskalten trockenen Sekt. Reiben Sie bereits am Vortag die Schale von drei Limetten ab und pressen Sie 6 Limetten aus, nachdem Sie diese gründlich gewaschen haben. Gießen Sie beides mit 300 ml Mineralwasser auf, füllen Sie den Aufguss in Eiswürfelbehälter und stellen Sie diese über Nacht in den Gefrierschrank. Drei Stunden bevor Sie die Bowle servieren, stechen Sie kleine Bällchen aus der Melone aus. Achteln Sie nun sechs Limetten, mischen Sie diese in einem Bowlegefäß und zerstoßen Sie die Früchte etwas. Geben Sie die Melonenkugeln und den Cachaca hinzu, mischen Sie alles und stellen sie den Sud für etwa drei Stunden kalt. Geben Sie kurz vor dem Servieren die Eiswürfel, das restliche Mineralwasser und den Sekt zur Limettenmischung.

Silvesterbowle mit Bockbier

Einfach, aber sehr lecker und wirkungsvoll ist diese ungewöhnliche Bowle mit Bockbier. Für ein großes Bowleglas brauchen Sie zwei Gläser Sauerkirschen, eine halbe Flasche (guten!) Weinbrand, etwas Zucker nach Belieben und sechs Flaschen Bockbier. Setzen Sie am Vortag die Kirschen mit dem Kirschsaft, dem Weinbrand und Zucker nach Belieben an. Kurz vor dem Servieren geben Sie sechs Flaschen gut gekühltes Bockbier zur Bowle.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen bei den leckeren Silvesterbowlen! Und sollten Sie aus Versehen zu tief ins Glas geschaut haben, gibt es hier einige Kater-Tipps für den nächsten Morgen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare oder Backlinks.

RSS-Feed zu diesem Beitrag