Mann trägt Schal

Ein schmückender Schal ist auch fernab der eisigen Wintermonate ein dekoratives Accessoire, das in keiner Herrengarderobe fehlen sollte. Jetzt im Spätsommer, in dem die Tage nicht nur wieder kürzer, sondern auch kühler werden ist ein locker um den Hals geschlungener Sommerschal ein idealer Begleiter für verschiedenste Anlässe.

In der Damenmode sind leichte Sommerschals oder dekorative Tücher absolut typische Accessoires, die zumeist penibel auf die Garderobe abgestimmt werden und somit auch in unzähligen Ausführungen vorhanden sind. In der Herren-Garderobe muss sich der leichte Schal oder gar das gemusterte Tuch erst seinen Platz verdienen. Doch was passt in einer lauen Spätsommernacht oder beim Sonntagnachmittagsspaziergang besser zu einem lässigen Freizeithemd als ein modischer Schal? Auch bei etwas förmlicheren Anlässen wie einer Geburtstagsparty oder bei einem Jazz-Konzert kann ein Schal eine stylishe Alternative zur strengen Krawatte darstellen.

Highlight Schal

Bei besonders konservativen Berufen wie dem Bankwesen sind Krawatten Pflicht. Und auch wenn es dort eine beeindruckende Vielfalt an eleganten und extravaganten Modellen gibt, kleiden Sie einen Gentleman nicht immer perfekt. Beispiel T-Shirt: Ob leger unter dem Sakko oder betont lässig zur Jeans. Ein T-Shirt ist ein Kult-Kleidungsstück, das sogar in seiner rein weißen Variante eine große Wirkung hat. Doch damit das Outfit einen individuellen Touch erhält, ist ein Schal ein adäquates Mittel. Schals müssen dabei keineswegs immer unifarben sein, sondern setzten besonders durch klassische Dessins wie Streifen- oder Karomuster modische Akzente. Ganz Mutige machen den Schal auch zum knalligen Farbtupfer in ihrer Garderobe und ziehen die Blicke somit geschickt auf das Gesicht.

Schön weich

Kuschlige Schals sind vielen Männern nur aus der Winter-Garderobe bekannt, was oft dazu beiträgt, dass Sommerschals kaum Beachtung finden. Doch auch die leichten Modelle für die warmen Tage können locker mit dem Kuschelfaktor eines Kaschmirschals für den Winter mithalten. Feinste Leinen-/ Viskosegemische oder zarte Baumwolle in Jerseyqualität fallen geschmeidig und sind besonders angenehm auf der Haut zu tragen. Im Online-Shop der Herrenschmiede finden Sie neben luftigen Leinenschals neuerdings auch weich fließende Schals aus Bio-Baumwolle und feinster veganer Seide aus Soyaproteinen. Und auch farbtechnisch sind die praktischen Accessoires auf dem neuesten Stand. Rauchige Blau- und Grautöne sind genauso vertreten wie trendige warme Taupe- und Mauvetöne, die von vielen Designern und nahezu jedem Mode Blog als heißer Trend für das kommende Jahr gehandelt werden.

Unsere Redaktion findet, jeder Mann sollte wenigstens einen modischen Schal – und wir meinen damit keinen Winterschal – besitzen. Tasten Sie sich vorsichtig mit Klassikern in Schwarz oder Anthrazit heran und werden Sie mit Knallfarben oder auffälligen Muster ruhig etwas Mutiger.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Leserbriefe

2 Kommentare

Helen #

26. September 2011 // 13:57

Wenn Männer Schals tragen, wirkt das superelegant, finde ich. Leider können sich viele Männer immer noch nicht mit diesem Accessoire anfreunden.

Antworten

Farbenfreundin #

4. März 2012 // 12:59

… very stylish, wenn ein sportlich-natürlicher Mann Schal trägt.
Aber, beim Klassiker wirkt es aufgesetzt. Die Stil-Typen sollte man berücksichtigen. Fragen zum Stiltyp? http://farbenfreundin.de/ berät!

Antworten

RSS-Feed zu diesem Beitrag